Wiener Fotomarathon 2016

Was ist ein Fotomarathon? Muss man da wirklich auch laufen? Manchmal passiert auch das, aber vielmehr geht es darum, sich durch Wien zu bewegen und 24 Themen in 12 Stunden (beim Halbmarathon „nur“ 12 Themen) fotografisch originell aufzunehmen.

Das Herbstwetter zeigte sich von seiner besten Seite als die Teilnehmer des 13. Wiener Fotomarathon auf die Jagd nach den schönsten Bildern geschickt wurden. Die Fotografen suchten mit fotografischem Geschick und Kreativität die besten Motive auch im Belvedere, am Donaukanal oder auf der Wiener Ringstraße zu Themen wie “Erinnerungen”, “gemütlich”, “am Boden” oder “Weitblick”. Der Spaß am Fotografieren spielte dabei die Hauptrolle.
Gesammelte Eindrücke des Start-Events in der Messe Wien sowie manche interessanten Fotos der Teilnehmer beim Umsetzten der Themen finden Sie in der Bilder-Galerie unten.

fotomarathon_cewe8    wiener_fotomarathon_cewe4

wiener_fotomarathon_cewe10

wiener_fotomarathon_cewe

Und was kommt jetzt?
Alle Bilder werden nun auf die Einhaltung der vorgegebenen Kriterien geprüft und von unterschiedlichen Juroren-Gruppen in mehreren Stufen nach Technik, Kreativität und Umsetzung bewertet. Sowohl die Summe der Bewertung aller Einzelbilder als auch der Gesamteindruck der Serie eines Teilnehmers ist für die Platzierung entscheidend.

Die Siegerehrung
Anfang November werden die Einladungen zur Siegerehrung an die besten Teilnehmer aus jedem Wettbewerb per Email verschickt. Im Dezember können Sie dann die Bilder aller Fotografen sowie die detaillierten Ergebnislisten auf www.fotomarathon.at finden.

CEWE unterstützt gerne dieses Fotoevent und wird bei der Siegerehrung die Preise verteilen.

Über den Autor Alle Beiträge anzeigen

Monique

Monique

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.