Babybauch zu Hause fotografieren

Schnappe dir doch einfach deinen Partner oder eine Freundin und werde kreativ. Eine Herzensangelegenheit, die dir schöne Momente bereitet und eine einzigartige Erinnerung an diese Zeit voller Vorfreude ist.

#1 Nutze Gegenlicht

Der Babybauch verändert die Silhouette des Körpers vor allem in der Profilansicht. Ein überstrahlter Hintergrund betont die Konturen besonders stark. Stelle dich einfach vor ein Fenster oder eine helle Lampe, die ein künstliches Gegenlicht erzeugt, und lass dich fotografieren. Durch eine weitere Lampe, die dich von vorne bestrahlt, können außerdem dein Gesicht oder besondere Accessoires kenntlich gemacht werden.

foto-at-fototipp-babybauch-gegenlicht

#2 Verwende Gestaltungsutensilien

Dinge, die in der Wohnung manchmal unwesentlich erscheinen, bewahrheiten sich oftmals als schönes Gestaltungselement für dein ganz persönliches Foto. Eine transparente Gardine zum Beispiel, mit der du dich umhüllst, kann bereits einen schönen Eindruck vermitteln. Habe Mut zum Experimentieren! Natürlich kannst du auch Schriften und Formen miteinbeziehen. Ein selbstgebasteltes Schild mit der entsprechenden Schwangerschaftswoche, dem zukünftigem Kindernamen oder einem schönen Spruch verleiht deiner Aufnahme zusätzlich einen künstlerischen Touch.

#3 Gehe ins Detail

Bildausschnitte lassen dein Foto interessanter und spannender wirken. Allein die Andeutung deines Babybauchs verleitet den Betrachter zu einem verlängerten Hinsehen. Um ein Verwackeln der Fotos zu vermeiden, solltest du jedoch eine kürzere Belichtungszeit und einen höheren ISO-Wert wählen. Falls vorhanden, verwende ein Kamerastativ zur Stabilisierung.

babybauch-teddy-fototipp

#4 Verschiedene Locations

Ob im Schlafzimmer, im eigenem Garten oder direkt auf einer Blumenwiese. Es gibt keine Regeln, wo man die besten Fotos schießt. Nutze verschiedene Aufnahmeorte, um viele schöne und individuelle Ergebnisse zu erzielen. Zudem musst du auch nicht immer in die Kamera sehen, denn ein indirekter Blick oder eine Abbildung leicht von der Seite, verleiht deinem Foto direkt eine verträumte und märchenhafte Wirkung.

#5 Experimentiere mit Licht

Besser ist es, kein Blitzlicht zu verwenden. Natürliches Licht ist immer stimmungsgebend. Wenn deine Kamera es zulässt, stelle den Weißabgleich auf Tageslicht. Deine Haut wirkt so etwas wärmer. Um die sinnliche Wirkung der Aufnahme zu verstärken, hilft es auch schon oft, die Bilder etwas heller zu fotografieren. Zudem lassen sich tolle Effekte auch noch im Nachhinein erzielen. Es gibt bereits eine Übermenge an kostenlosen Bildbearbeitungsprogrammen, die durchaus in der Lage sind, Kontraste, Belichtung und Ausschnitte zu ändern.babybauch-detail-fuesse

#6 Farbgebung wahrnehmen

Spannende Farbkombinationen entstehen durch die Mischung von „kalten“ und „warmen“ Farben. Kalte Farben sind beispielsweise Blau bis Grün, die warmen Farben wiederum finden sich auf der gegenüberliegenden Seite des Farbkreises von Rot bis Gelb. Der gezielte Einsatz von Farbe will jedoch gelernt sein!

Arbeite deshalb farbig und nicht bunt, d.h. eine starke Wirkung in deinem Foto kannst du durch den Einsatz von Komplementärfarben – Farben, die sich im Farbkreis gegenüber liegen – erreichen, eine harmonische Farbgebung gestaltest du eher Ton in Ton.

#7 Schlichte Eleganz in Schwarz-Weiß

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, Fotos eine tolle Wirkung zu verleihen. Gerade Schwarzweißfotos wirken oftmals lebendiger und effektvoller als Farbfotos. Diese Eigenschaft kannst du gezielt einsetzen! Achte zunächst auf Kleidung und Umgebung, damit du ein gutes Ergebnis erzielen kannst. Bei Schwarzweißfotos gilt: Je höher der Kontrastumfang, desto deutlicher werden Räumlichkeiten und Konturen im Bild dargestellt. Solltest du später am Computer deine Aufnahmen optimieren, ist es zunächst sinnvoll in Farbe zu fotografieren – einzelne Farbkanäle können somit ganz bequem in Graustufen umgewandelt und angepasst werden.

babybauch-fototipp-schwarz-weiss

Über den Autor Alle Beiträge anzeigen

Monique

Monique

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.